Die 8-saitige Gitarre

8saitig ganz 1
Diesem Instrument liegt die gleiche Konstruktion zu Grunde wie bei dem 6-saitigen Modell. Die 7.und die 8. Saite als Erweiterung des Bassbereichs werden in D und C gestimmt und können über das ganze Griffbrett gegriffen werden.
Eine ausgeklügelte Gestaltung des Kopfes erlaubt die Integration der zusätzlichen Saiten bei gleich bleibender Kopfgröße und Beibehaltung des symmetrischen Design.
8saitig rosette s 8s kopf

Ausführung

  • Schallloch:Positionierung nach Simplicio
  • Mensur: 650 mm
  • Decke: Alpenfichte oder Zedernholz
  • Boden und Zargen: ostindischer Palisander
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Lackierung: Schellack Handpolitur 
  • Halsbreite: beim Sattel 69 mm; beim 12. Bund 81 mm
  • Saitenabstände: beim Sattel E/e 59 mm; beim Steg E/e 80 mm
  • Halsstärke: 1. Bund 22 mm; 9. Bund 24 mm
  • Halsprofil: C
  • Mechanik: Alessi Flamenco, Rollers schwarz

Optionen

  Mensur: 630 mm, 655 mm, 660 mm

  • Mechanik: Rubner, Rodgers
  • Audiosystem: Boton
  • Boden und Zargen: Rio-Palisander; Ahorn, Rigelahorn, Vogelaugenahorn
  • Halsbreite und Halsstärke nach Wunsch
  • Gitarre für Linkshänder