Die 10-saitige Gitarre

10s
Diesem Instrument liegt die gleiche Konstruktion zu Grunde wie bei dem 6saitigen Modell. Der Kopf ist gegenüber dem einer 6saitigen Gitarre nicht wesentlich länger oder schwerer, so dass das Gleichgewicht der Gitarre beibehalten werden kann. Für die zusätzlichen 4 Bassmechaniken und eine optimalen Saitenführung am Gitarrenkopf sorgt das neuartige Design.
10s detail kopf 10 s

Ausführung

  • Schallloch: Positionierung nach Simplicio
  • Mensur: 650 mm
  • Decke: Alpenfichte oder Zedernholz
  • Boden und Zargen: ostindischer Palisander
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Lackierung: Schellack Handpolitur 
  • Halsbreite: beim Sattel 86 mm; beim 3.Bund 90 mm; beim 5. Bund 67 mm; beim 12. Bund 70 mm
  • Saitenabstände: beim Sattel E/e 76 mm; beim Steg E/e 103 mm
  • Halsstärke: 1. Bund 22 mm; 9. Bund 24 mm
  • Halsprofil: C
  • Mechanik: Alessi Flamenco, Rollers schwarz

Optionen

  • Klassische Schallochpositionierung
  • Mensur: 630 mm, 655 mm, 660 mm
  • Mechanik: Rubner, Rodgers
  • Audiosystem: Boton
  • Boden und Zargen: Rio-Palisander; Ahorn, Rigelahorn, Vogelaugenahorn
  • Halsbreite und Halsstärke nach Wunsch
  • Gitarre für Linkshänder